Kräuter- und Bienenhütte

Herzlich willkommen
in unserer Kräuter- und Bienenhütte!

bei uns seit Ihr genau richtig wenn Ihr:

  • eine Jause für zuhause braucht
  • alles über Kräuter lernen wollt
  • räuchern, seifensieden oder Cremen herstellen möchtet
  • oder einfach nur ein leckeres Glas Honig kaufen wollt!

unsere Kräuterhütte ist jeden Mittwoch
von 17.00 bis 20.00 Uhr für Euch geöffnet!

Pfostenjause

Die legendäre Pfostenjause von Margit ist wieder im Lande erhältlich. Wie bei Insidern bereits bekannt, ist die deftige Jause, von Margit zubereitet und auf einem Holzpfosten serviert, ein (fast) unvergessliches Erlebnis für den Gaumen.

Mit 5 verschiedenen Fleischsorten (keine Wurst bzw kein Aufschnitt außer gewünscht) und bis zu 4 selbst hergestellten Käsesorten unterscheidet sich unsere Pfostenjause wesentlich von so manch anderen „Jausen“-Platten.

Sie erhalten von uns neben der Pfostenjause auf Wunsch auch das zur Jause benötigte Brot. Für Gruppen bis zu 200 Personen stellen wir gerne bei Bedarf die Jausenbretter, die Servietten und das Besteck zur Verfügung (im Preis inbegriffen).

Auf einer Pfostenjause sind folgende Köstlichkeiten zu finden:

Fleisch

  • Hausgemachtes Bratl
  • G‘selchtes
  • Gebratene Ripperl
  • Schweinsbraten
  • Speck

Käse

  • Saurer Kas
  • Kochkas
  • Topfenkas
  • Erdäpfelkas
  • Schnittkas

Zusätzlich gibt es Butter, Senf, Kren und das ganze fein ausgarniert! Die Käsesorten können je nach Verfügbarkeit geringfügig variieren.

Auf Wunsch kann die Zusammenstellung einer Pfostenjause beliebig geändert werden und auch um verschiedenste Speisen, wie Aufstriche oder Salate, ergänzt werden.

Eine Pfostenjause ist ab 8 Personen erhältlich und kostet pro Person  8,00 Euro ohne bzw 8,50 Euro mit Brot.

Kräuterwanderungen

mit Margit Sigl (diplomierte Kräuterpädagogin)

aktuelles Programm ansehen – bitte hier klicken!

Erleben Sie besondere Momente in der Natur!

Bei verschiedenen Themenwanderungen werden Ihnen Kräuter vorgestellt – neben der Bezeichnung, der Bestimmung, der Ernte und Verarbeitung werden Ihnen auch die unterschiedlichen Wirkungsweisen der enthaltenen Inhaltsstoffe näher gebracht.

Nach der Wanderung werden leckere Speisen zubereitet und/oder je nach Programm Cremen, Auszüge, Lippenpflegeprodukte, Öle und Vieles mehr hergestellt.

In speziellen Themenworkshops besteht die Möglichkeit alles rund um das Räuchern zu erlernen oder sich die Kunst der Seifenherstellung anzueignen.

Kräuterwanderungen finden ab einer Teilnehmeranzahl von mindestens 4 Personen statt. Für Gruppen zwischen 6 und 10 Personen (maximale Gruppengröße 10 Personen) können gerne auch gesonderte Termine vereinbart werden. Bei ausgesprochenem Schlechtwetter kann kostenlos storniert werden oder ein Alternativprogramm vereinbart werden.

Das ausführliche Programm der aktuell angebotenen Kurse, den Preis und sonstige Dinge die zu beachten sind finden Sie hier.

Eine Übersicht der demnächst geplanten Kurse finden Sie hier.

Sie wollen an einer Veranstaltung (Kräuterwanderung, Räuchern, Seifen sieden, …) teilnehmen oder sich für unseren Newsletter anmelden? (Abmeldung vom Newsletter jederzeit durch formloses E-Mail möglich) Klicken Sie hier und schreiben Sie uns einfach eine E-Mail.

Honig

here we bee again!

Flüssiges Gold in mühsamer Arbeit von unseren unzähligen Mitarbeiterinnen zusammengetragen und von Ulf und seinem Imkergehilfen ins Glas gebracht!

Wir führen einen Betrieb mit derzeit (Stand Sommer 2019) geschätzten 520.000 Mitarbeitern. Davon sind ca. 99% der Mitarbeiter weiblich und in der Führungsebene liegt der Frauenanteil bei 100%.

Trotz der relativ kurzen Lebenserwartung unserer Arbeiterinnen (ca. 35 Tage) erbringen diese eine beachtliche Leistung. Die Produkte ihres unablässigen Fleißes lassen sich unter den Begriffen

  • Blütenhonig
  • Waldhonig
  • Cremehonig
  • Propolis
  • Bienenwachs

zusammenfassen.

Über uns

Nach jahrelanger Planung und  fast einjähriger Bauzeit konnte im Herbst/Winter 2019 unser neues Kräuter- und Bienenhaus in Betrieb genommen werden.

Der Großteil der Fläche steht für KräuterköchInnen, SalbenrührerInnen und WildkräutersammlerInnen zur Verfügung.

Margit im Wilden Westen …

Ursprünglich als Pächter der Teufelmühle (2003-2009) ganz dem Wohl der Gäste verpflichtet fühlen wir uns nun der Natur verbunden. Margit hat sich auf die Wildkräuter spezialisiert und produziert nun fleißig die Jause für zuhause.

Ein wichtiges Mitglied unserer Familie ist unser Peter – etwas schüchtern aber ein Kuschelmonster sondergleichen und immer gut gelaunt!

Ulf versucht sich als Imker und genießt regelmäßig einen Bienenstich zum Dessert.  Einen kleinen Teil unseres Projektes besiedeln daher Bienenstöcke, die gerne bei den Kräuterwanderungen besichtigt werden können.

… und Ulf der Imker!